Geschichte der Jagd auf Zahlen und Figuren

Kinder und Jugendliche wollen Dynamik, Gruppenarbeit und Spaß bei der Beschäftigung - so einfach es auch klingen mag. Wie übersetzte ich das in die 'staubige' Welt der Mathematik?

Die durchgreifende Mathematisierung besonders der Naturwissenschaften, die weitestgehend mathematische Behandlung ökonomischer Probleme (Preisfindung bei Optionen) und der ständig an Bedeutung zunehmende Einsatz der Informatik weisen der Mathematik eine wichtige Rolle zu. Auch in der Mathematik muss man Beobachtungen kombinieren und Analogien verfolgen; man muss immer und immer wieder probieren.

In diesen Workshops soll die Mathematik für viele schmackhaft gemacht werden. Es geht mehr um die Teamarbeit und das Verständnis des kreativen Problemlösungsansatzes als um anwendbares Wissen.

2017

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

19.-29. Juni 2017

 

2016

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

20. Juni - 2. Juli 2016

 

 

Februar

 

Kopfnuss

Artikel in einer Aachener Zeitschrift

 

2015

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

25. Juni - 3. Juli 2015

 

2014

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

16.-28. Juni 2014

 

2013

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

21.-27. Juni 2013

 

  April  

Vortrag am 35. LehrerInnenfortbildungstag
an der Fakultät für Mathematik der Universität Wien

 

2012

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

21.-28. Juni 2012

 

2011

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

20.-24. Juni 2011

 

2010

 

Dezember

Workshops in Innsbruck

im Dezember 2010

 

 

Juli

Workshops in Salzburg (NAWI)

im Juli 2010

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

21.-30. Juni 2010

 

2009

 

Juli

Workshops in Salzburg (NAWI)

1.-3. Juli 2009

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

15.-25. Juni 2009

 

2008

 

Dezember

Workshops in Salzburg (NAWI)

21.-22. Dezember 2008

 

 

Dezember

Workshops in Wien (TU Wien)

16.-20. Dezember 2008

 

  Dezember   mathematischer Adventkalender (erstmalig)

2007

 

Juli

Workshops in Salzburg (NAWI)

3.-5. Juli 2007

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

25. 28 . Juni 2007
erstmals mit 3 Schwierigkeitsgraden

 

 

April

 

‚Verflixt und zugeknobelt ’ im Buchhandel
rororo-Taschenbuch

 

2006

 

Dezember

Workshops in Krems (Pädagogische Akademie)

18.-19. Dezember 2006

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

19.-29. Juni 2006

 

2005

 

Dezember

Workshops in Krems (Pädagogische Akademie) (erstmalig)

19. - 20. Dezember 2005

Pädak Krems

 

August

 

‚Auf der Suche nach dem heiligen Integral’ im Buchhandel
rororo-Taschenbuch

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

23.-27.6.2005

10 Jahre Workshops

Jagd auf Zahlen und Figuren

Eröffnung durch

- Frau BM Elisabeth Gehrer

- Rektor S.M. Univ-Prof Dr. Peter Skalitzky

 

  Frühling   Beginn der "schweren" Aufgaben im Internet (erscheinen jedes Quartal).
Narr schwer

 

April

 

‚Jagd auf Zahlen und Figuren’ im Buchhandel
rororo-Taschenbuch

2004

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

17.-26.6.2004

 

  Juni

Workshops in Salzburg (NAWI)

23.-25.6.2004

 

Mai

 

Mitarbeit an den Fördertagen für Hochbegabte am Schneeberg

 

2003

 

September

Workshops in Nürnberg (erstmalig)

22.-23. September 2003

(zu Gast im KUBUS der Siemens Niederlassung Nürnberg)

 

September

Zahlenjagd für Mathemuffel

Radiointerview mit Prof. Baron
23. September 2003
Download als mp3-Datei

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

17.-26.6.2003

 

  Juni

Workshops in Salzburg (NAWI)

23.-25.6.2003

  Juni

Workshops in Klagenfurt

29.6- 30.6.2003

 

Sommer

 

Mehr als 10.000 Hits/Monat auf der Aufgabenseite im Spektrum-online

 

 

Mai

 

4.Österreichisches ECHA-Treffen in St. Pölten

Bildungshaus St. Hippolyt , 5.5.2003

Vortrag über die Erfahrungen der ‚Jagd auf Zahlen und Figuren’

Bildungshaus St. Hippolyt

  Mai   Begabtenkonferenz am Semmering
Erstmals hatten wir Gelegenheit im Rahmen dieser Workshops auch eine Gruppe von 17 hochbegabten Volksschülern in die kreative Mathematik einzuführen. Dr. Gerd Baron hatte einen interessanten Nachmittag und zeigte Aufgaben aus Graphentheorie und Kombinatorik. Während des gemeinsamen Abends wurden Aufgaben von allen teilnehmenden Kindern mit großer Begeisterung gelöst. Es war ein grosser Erfolg, auf Wiedersehen 2004

2002

 

Sommer

 

Feedback des Lehrkörpers zur Verbesserung der Gestaltung der Workshops

 

 

Juli

Workshops in München (erstmalig)

22.-23.Juli 2002

(zu Gast im Siemens-Forum München)

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

24.-27.Juni 2002

 

Februar

Workshops in Klagenfurt (erstmalig, Alpen-Adria Universität)

25.2.-2.3.2002

 

Februar

Workshops in Graz (Karl-Franzens Universität)

4.-9.2.2002

 

 

Frühling

 

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Österr. Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung in Salzburg (Frau Mag. Sieglinde Wayringer)

 

2001

 

Dezember

 

8. Internationale Konferenz über Schulmathematik
Unterhaltungsmathematik im Unterrricht

Wien, 17.-20.12.2001

Vortrag über die Erfahrungen der ‚Jagd auf Zahlen und Figuren’

schulkonferenz2001

 

September

 

Präsenz am 15.ÖMG-Kongress und der Jahrestagung der Deutschen Mathematikervereinigung in Wien

 

 

Oktober

Workshops in Erlangen (erstmalig)

23.-25.Oktober 2001
(zu Gast bei Siemens Erlangen)

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

18.-29.Juni 2001

 

 

Mai

Workshops in Berlin (erstmalig)

14.-15.Mai 2001

(zu Gast im Siemens HQ in Berlin)

 

Frühling

 

Erstmalige Teilname an der Science-Week in Österreich

2000

 

Sommer

  Festschrift
5 Jahre - Jagd auf Zahlen und Figuren

 

Juni

Workshops in Graz (Karl-Franzens Universität)

21.6.-7.7. 2000

 

 

Juni

Workshops in Salzburg (NAWI)

19.6..-1.7..Juni 2000

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

13.-30.Juni 2000

 

 

Sommer

 

Diplomarbeit über die Jagd auf Zahlen und Figuren bei Dr. Christian (Uni Wien)

 

  27. März   Dr. Matrix Award for Science Excellence
Link

 

März

Workshops in Louvain la Neuve (B) (erstmalig)

27.-29.März 2000

 

Jänner

 

Teilnahme am ‚Jahr der Mathematik’

1999

 

Juni

Workshops in Linz (Johannes Kepler Universität)

28.6.-8.7. 1999

 

 

Juni

Workshops in Graz (Karl-Franzens Universität)

28.6.-8.7. 1999

 

 

Juni

Workshops in Salzburg (NAWI) (erstmalig)

25.6.-3.7. 1999

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

14.6..-1.7. 1999

 

1998

 

Herbst

 

Beginn der monatlichen Preis-Aufgabe im Internet.

 

Juni

Workshops in Linz (Johannes-Kepler Universität) (erstmalig)

22.6.-8.7. 1998

 

Juni

Workshops in Graz (Karl-Franzens Universität)

29.6.-8.7. 1998

 

 

Juni

Workshops in Wien (TU Wien)

15.6.-3.7. 1998

 

Sommer

 

Erweiterung des Internet-Auftritts:

- Liste von Links zu weiteren Mathematik-Seiten im Internet

- Liste aller Mathematik-Fachbereichsarbeiten an Österr. AHS

bildschrimphoto

 

Mai

 

Beginn der Zusammenarbeit mit Spektrum-online. Jeden Monat erscheint eine "Knobelei" im Internet.

Dr. Olaf Fritsche verpackt die mathematische Fragestellung in einer lustigen Geschichte.

1997

 

Juni

Workshops in Graz (Karl-Franzens Universität) (erstmalig)

23.6.-4.7. 1997

 

Juni

Workshops in Wien (Otto-Wagner Pavillon)

9.6.-21.6. 1997

 

1996

 

Juni

Workshops in Wien (Otto-Wagner Pavillon) (erstmalig)

3.-30.6.1996

Es ist soweit – für zwei Woche öffnen sich die Pforten im Otto-Wagner-Pavillon am Karlsplatz für die ‘Jagd’. Viele Schulklassen kommen und oft ist der Raum zu klein !

Otto Wagner Pavillon

 

Mai

 

Ankündigung in allen Schulen Wiens

ankuendigung

 

März

 

Erarbeiten der Webseite in Zusammenarbeit mit Dipl-Ing. Heinz A. Krebs – der von dieser Zeit an über den Internet-Auftritt wacht.

 

1995

 

 

 

Idee der Mathematik-Workshops !

- Gespräche mit Dr. Kurz Scholz von Stadtschulrat für Wien und mit den ersten Sponsoren.

- Rückschlag bei den Sponsoren, nach ersten Zusagen, als es aktuell wird kommt die Absage.

- Erste Kontakte mit Prof. Dr. Gerd Baron von der TU Wien ob eine Zusammenarbeit möglich ist